BPTC Tumudibandh in Süd-Orissa

Die Einrichtung liegt bei Raipur im Distrikt Kandhamal, etwa 350 Kilometer entfernt von Bhubaneswar, der Hauptstadt von Orissa. Dieses Gebiet hat die höchste Malaria-Sterblichkeit im ganzen Distrikt. Politische Unruhen sind hier an der Tagesordnung.
Das Zentrum besteht seit 1989 und wird seit 2003 als BPTC für Mädchen genutzt. Hier leben derzeit 25 Schülerinnen im Alter von ca. 12-16 Jahren und lernen schneidern, sticken und andere Handarbeiten. Außerdem gibt es Kurse in erster Hilfe und Computeranwendung sowie handwerkliche Spezialkurse. Die Mädchen stellen Dekorationen für das Haus her, Kinderkleidung, Gegenstände aus Wolle und Jute und anderes.

Dieses BPTC wird vom Sonnenhaus Beuron, einer christlichen Meditationsstätte, und dem Freundeskreis Ibrahimpatnam gefördert.

Aktuell

Inzwischen sind die Jahresberichte VEE-Perecherla und CEE-Perecherla für das Jahr 2018/2019 sowie Erfolgsgeschichten für die beiden Projekte online abrufbar. Sie finden alles im Bereich Downloads auf unserer Webseite.